Prof. Dr. Beate Kellner - LMU München

Ausgewählte Publikationen

- Ursprung und Kontinuität. Studien zum genealogischen Wissen im Mittelalter, München 2004 (550 Seiten).
- Gewalt und Minne. Zu Wahrnehmung, Körperkonzept und Ich-Rolle im Liedcorpus Heinrichs von Morungen, in: PBB 119/1 (1997), S. 33-66.
- 'Vindelse'. Konturen von Autorschaft in Frauenlobs 'Selbstrühmung' und im 'wip-vrowe-Streit', in: Autor und Autorschaft im Mittelalter, hg. von Elizabeth Andersen u.a., Tübingen 1998, S. 255-276.
 - Schwanenkinder - Schwanritter - Lohengrin. Wege mythischer Erzählungen, in: Präsenz des Mythos, hg. von Udo Friedrich und Bruno Quast, Berlin / New York 2004 (Trends in Medieval Philology 2), S. 131-154.
- daz alte buoch von Troye... daz ich ez welle erniuwen. Poetologie im Spannungsfeld von 'wiederholen' und 'erneuern' in den Trojaromanen Herborts von Fritzlar und Konrads von Würzburg, in: Im Wortfeld des Textes, hg. von Gert Dicke u.a., Berlin/New York 2006 (Trends in Medieval Philology), S. 231-262.
- Spiel mit gelehrtem Wissen. Fischarts 'Geschichtklitterung' und Rabelais' 'Gargantua', in: Text und Kontext, hg. von Jan-Dirk Müller, München 2007 (Schriften des Historischen Kollegs 64), S. 219-243.
 - ein maere wil i'u niuwen. Spielräume der Fiktionalität in Wolframs von Eschenbach 'Parzival', in: Fiktion und Fiktonalität in den Literaturen des Mittelalters, hg. von Ursula Peters und Rainer Warning, München 2009, S. 175-203.
- Meisterschaft. Konrad von Würzburg - Heinrich von Mügeln, in: ZfdPh 2009, S. 137-162. 
- Konrads von Würzburg Trojanerkrieg. Kontinuitäten und Diskontinuitäten zwischen Antike und Mittelalter, in: Poetica 2010, S. 81-116.
- >Nemet, frowe, disen cranz.< In: PBB 135/2 (2013), S. 184-205.

Die vollständige Publikationsliste finden Sie hier.